Loading...
Ölheizungen mir modernster Regelungstechnik2018-01-18T09:52:57+00:00

Ölheizung

Ölheizung

Öl als fossiler Brennstoff steht aber nicht nur wegen seiner Begrenztheit in der Kritik. Auch die mit veralteter Anlagentechnik einhergehenden Schadstoffemissionen, speziell CO2– und NOx, tragen nicht gerade zum Image-Gewinn dieses Brennstoffes bei.

Ölheizungen werden aus verschiedenen Gründen aber auch aktuell für Neuanlagen eingesetzt. Nicht immer besteht die Möglichkeit, an ein Gasleitungsnetz angeschlossen zu werden, besonders in ländlichen Gebieten ist Öl neben Flüssiggas ein häufig verwendeter Brennstoff, da ein zuverlässiges Versorgungsnetz existiert. Durch die freie Wahl des Händlers und des Einkaufszeitpunktes sowie die Abnahme größerer Mengen können Preisvorteile entstehen.

Die Zielsetzung moderner, auf dem Einsatz von Öl als Energiequelle beruhender Brennwerttechnik besteht also darin, besonders sparsame Brenner zu entwickeln, die in Kombination mit intelligenter Regeltechnik ein Höchstmaß an Energieausbeute ermöglichen.
Durch den Einbau moderner Öl-Brennwertkessel lassen sich bis zu 30 % der eingesetzten Energie einsparen.

Dennoch konnten sich Öl-Brennwertkessel aufgrund ihres geringeren energetischen Zugewinns, der gegenüber gasbetriebenen Brennwertkesseln nur halb so hoch ist, noch nicht gegen Niedrigtemperaturkessel durchsetzen, zumal auch die Investitionskosten höher anzusiedeln sind.

Wir informieren Sie gern, welche Öl betriebene Heizungsanlage einschließlich der passenden Regelungseinheit für Ihr Vorhaben geeignet ist.

Viessmann Vitoladens Ölbrenner
Wartungs-Check
Kontakt
Gasheizung
Pellet- / Holzheizung
KONTAKT